Folge 7: Reisen mit und ohne Familie

Katja und Olga sind verloren in dem Wald der alltäglichen Mama-Pflichten und überfordert von dem Kampf gegen den To-Do-List. Da kommt für Katja ein Kurzurlaub mit den Eltern wie gerufen. Denkste. Währenddessen vermisst Olga ihre Eltern in Weißrussland und hadert mit der Frage des Corona-Sommers: Reisen oder nicht reisen. Nur im Unterschied zu dem Otto-Normalurlaber geht es bei ihr um ihre Roots und ihre Familie. Außerdem geht es ums Meer ohne Wasser, die Nacht-Hirsche und die gleichen Sonnenaufgänge, die unterschiedlicher nicht sein können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.