Folge 1: Krise der Frauen

Olga Kapustina, Katja Garmasch

Wie sich Home Office und Kinderbetreuung vereinbaren lassen (gar nicht). Warum es immer an der Frau hängt. Wie rettet man einen Kindergeburtstag während der Pandemie. Wer ist Corona-Leugner Nr. 1 in Europa. Außerdem: Katja verrät ihr Rezept für die Kinder-Frühlingsrollen (Geheimzutat: Teppich!). Olga gibt einen Tipp für den leisen Streik gegen volle Wäschekörbe. Ein ehrlicher Podcast über das Familienleben während der Coronakrise.

Muttermund-Trailer

Katja (aus Usbekistan), ein Kind, etwas über 35 und Olga (aus Belarus) 35, etwas über zwei Kinder müssen reden. Über Kinder, Küche und Krise. Wie passt Homeoffice mit Kinderbetreuung, wie passt Mutterschaft und mit zu vielen Wünschen, Hobbies und Ambitionen? Wie wird man nicht verrückt, wenn man alles gut machen möchte?

Hallo Welt!

Wir müssen reden. Denn wir können nicht mehr. Aber wir können uns nicht treffen. Wir haben keine Zeit, um zu telefonieren. Und wir sehen zu fertig aus zum Zoomen, Skypen oder Facetimen. Also Whatsapp. Sprachnachricht natürlich, denn wir können auch nicht tippen: Alle acht Hände sind beschäftigt mit Betreuen, Kochen, Putzen, Spielen, Waschen, Arbeiten, Masken nähen und Brot backen.

Aber wir können hören, während wir Wäsche falten, Apfelsaft abwischen oder so tun, als ob wir dem Geplapper unserer Kinder zuhören (alles, was die uns sagen, wissen wir ja bereits). Also raus damit! Aus dem Mutter-Mund in die Welt!