Folge 2: Kindheit mit Corona – Kindheit mit Tschernobyl

Katja und Olga verarbeiten unterschiedlich die Nachricht darüber, dass ihre Kinder bis September nur zwei Tage Anspruch auf Betreuung haben. Olga mit einer Depression und Katja mit einem Nudelholz. Corona wird ein Teil der Kindheit ihrer Söhne werden. Während der eine mit dem Sprachassistenten spielt, gibt der andere ein Buch heraus. Was hat das mit Tschernobyl zu tun? Und wer hat am Ende gewonnen: Katja oder Nudelholz?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.